Kostenloser Hin- und Rückversand Expertenberatung, auch nach dem Kauf Kauf auf Rechnung +49 941 2017700
1
2
3
%7C665%7C666%7C667
ChargeX GmbH

ChargeX Aqueduct+ Erweiterungsmodul Wallbox (bis 22 kW) mit Ladesteckdose

Artikel-Nr.: 11679.1

1.188,81 €

Nettopreis: 999,00 €

Lieferzeit ca. 5 Wochen – Jetzt vorbestellen

Kostenloser Versand

Passend zum Aqueduct.4
Plug&Play
Einfache Installation
Als Slave-Ladestation nutzbar
KfW Förderfähig 440
Förderfähig

Privatperson: KfW 440

Diese Ladestation wird von der KfW mit max. 900€ pro Ladepunkt gefördert. Stellen Sie ab dem 24.11.2020 Ihren Förderantrag und bestellen danach bei uns.

KfW Förderfähig 439/441
Förderfähig

Unternehmen: KfW 439/441

Diese Ladestation wird von der KfW mit max. 900€ pro Ladepunkt gefördert. Stellen Sie ab dem 23.11.2021 Ihren Förderantrag und bestellen danach bei uns.

Verbindungskabel:

Mit dem  ChargeX Aqueduct+ Erweiterungsmodul Wallbox (bis 22 kW) mit Ladesteckdose... mehr
Produktinformationen ChargeX Aqueduct+ Erweiterungsmodul Wallbox (bis 22 kW) mit Ladesteckdose

Mit dem ChargeX Aqueduct+ Erweiterungsmodul Wallbox (bis 22 kW) mit Ladesteckdose können Sie schnell und unkompliziert das Aqueduct.4 Komplettpaket erweitern. In Verbindung mit dem Startmodul funktioniert die Ladelösung im Master-Slave-System, wobei das Erweiterungsmodul als Slave genutzt wird. So können Sie beispielweise einen Firmenparkplatz, Flughäfen, Hotels, Wohnungswirtschaften u.v.m. mit mehreren Ladepunkten ausstatten. Die Installation des Erweiterungsmoduls ist dabei spielend leicht: das Erweiterungsmodul muss nur an die Wand montiert und mit einem Verbindungskabel mit Plug&Play Steckverbindungen an die anderen Module angesteckt werden. Nach einem Neustart des Systems wird das neue Lademodul automatisch erkannt. Alle bestehenden Funktionen, wie Authentifizierung und Lademanagement, übertragen sich auf das Erweiterungsmodul. Zusätzlich zum Lademodul und einem Installationskit erhalten Sie zwei weitere Ladekarten. Die Länge des Verbindungskabels können Sie optional in der Variantenauswahl bestimmen. 

  • Erweiterungsmodul für Aqueduct.4 
  • Einfache und schnelle Installation, dank Plug&Play Anschluss
  • Nutzung als Slave
  • Keine Änderung der Vorinstallation notwendig
  • Keine Anmeldung bzw. Genehmigung beim Netzbetreiber notwendig
  • Unterschiedliche Verbindungskabellängen

Hinweis: In der Variantenauswahl "Individuelle Länge (0,9 - 10 m)" können Sie auf Anfrage eine spezielle Länge zwischen 0,9 und 10 Metern, welche nicht den Standardmaßen entspricht, erhalten. Bitte geben Sie dazu im Kommentarfeld im letzten Schritt der Bestellung Ihre Wunschlänge ein. 

 

Weiterführende Links zu ChargeX Aqueduct+ Erweiterungsmodul Wallbox (bis 22 kW) mit Ladesteckdose
Allgemeine Spezifikationen Hersteller: ChargeX GmbH Herstellernummer: CX-02-1002...mehr

Allgemeine Spezifikationen

  • Hersteller: ChargeX GmbH
  • Herstellernummer: CX-02-1002
  • Modell: ChargeX Aqueduct Erweiterungsmodul Typ 2 (bis 22 kW)
  • Ladekabel: Nein
  • Farbe: Weiß / Schwarz
  • Abmessungen: 245 mm x 392 mm x 175 mm
  • Gewicht: 3,1 kg
  • Betriebstemperatur: -30°C bis +50°C
  • Montagemöglichkeiten: an der Wand
  • Schutzart: IP54
  • Schlagfestigkeit: IK10
  • Normen und Richtlinien: IEC62196-2, IEC 61851 1/22

Elektrische Spezifikationen

  • Ladeleistung: max. 22 kW
  • Lademodus (IEC 61851-1): Mode 3
  • Stromstärke: max. 32 A (3-phasig)
  • Zuleitungsempfehlung / empfohlener Kabelquerschnitt: 10 mm²
  • Spannung: 230 / 400 V
  • DC-Fehlerstromerkennung: Nein
  • Energiezähler: Nein
  • Eichrechtskonform: Nein

Benutzeroberfläche & Kommunikation

  • Autorisierung: RFID
  • Plug & Play

Lieferumfang

  • 1 x Aqueduct+ Erweiterungsmodul 22 kW mit Typ 2-Ladesteckdose
  • 1 x Hybrid-Verbindungskabel, Länge: 0,9 m
  • 2 x Charging Pass (RFID-Karte)
  • 1 x Wandhalterung inkl. Montagematerial 
Allgemeine Spezifikationen Hersteller: ChargeX GmbH Herstellernummer: CX-02-1002...mehr

ChargeX GmbH

ChargeX ist ein junges und motiviertes E-Mobility Startup mit Sitz in München, welches sich die Erweiterung der Elektromobilität zur Mission macht. Die Firma wurde im Jahr 2018 von drei passionierten Personen gegründet und beschäftigt mittlerweile ein ganzes Büro voller Pionieren. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, den Wandel zur Elektromobilität zu beschleunigen und die Ladeinfrastruktur besser auszubauen. Regionale Wertschöpfung und Innovation steht bei Ihnen dabei an oberster Stelle. Durch Ihr erstes Produkt Aqueduct hat das Team eine Lösung gefunden, den Aufbau von Ladepunkten simpler, kostengünstiger und skalierbarer zu machen. 

Förderdatenbank !!"

In 2 Schritten zur Förderung

Mit wenigen Angaben erhalten Sie einen Überblick, über mögliche Förderoptionen für Ladeinfrastruktur. Wählen Sie aus, unter welchen Antragsteller Sie fallen und geben Sie Ihre Postleitzahl ein. Sie erhalten eine Aufstellung der Programme, die für Sie gefunden wurden. Alle Informationen zu den einzelnen Programmen können Sie direkt online einsehen oder die für Sie interessanten Programme auswählen und als PDF speichern oder ausdrucken.