Kostenloser Hin- und Rückversand Expertenberatung, auch nach dem Kauf Kauf auf Rechnung +49 941 2017700
1
2
3
%7C665%7C666%7C667
MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG

MENNEKES Ladestation Smart 22 SW (2 x 22 kW)

Artikel-Nr.: ELB10305.3

9.829,95 €

Nettopreis: 8.260,46 €

Lieferzeit ca. 5 Wochen – Jetzt vorbestellen

Kostenloser Versand

2 LADEPUNKTE
RFID
MONITORING

Fundament Befestigungsset:

Bodenplatte:

Die MENNKES Ladesäule Smart 22 SW eignet sich perfekt für die Nutzung im öffentlichen Bereich,... mehr
Produktinformationen MENNEKES Ladestation Smart 22 SW (2 x 22 kW)

Die MENNKES Ladesäule Smart 22 SW eignet sich perfekt für die Nutzung im öffentlichen Bereich, wie z.B. bei Unternehmen oder Hotels. Für alle, die mehrere Ladepunkte betreiben wollen, wird durch diese Ladesäule eine intelligente Steuerung der Ladeinfrastruktur erreicht. Mit ihrer Ladeleistung von 2 x 22 kW und ihrer integrierten Lastmanagementfähigkeit bietet sie höchsten Nutzungs- und Bedienkomfort für Ladesäulenbetreiber und Fahrzeugbesitzer, die ihr E-Auto schnell und sicher aufladen wollen. Ein beleuchtetes Klartext-Display gewährleistet eine detaillierte Benutzerführung und trägt zur einfachen Handhabung bei. Die Ladesäule besitzt zwei Ladepanel mit jeweils einer Ladesteckdose Typ 2, die ein effizientes Laden garantieren. Das robuste, pulverbeschichtete Stahlblechgehäuse des Ladesystems ist wetterbeständig und eignet sich ideal für den Einsatz in Außenbereichen. Zudem werden durch die automatische Beheizung der Ladesteckdose Vereisungen verhindert. Die Ladestation Smart 22 SW überzeugt außerdem durch weitere facettenreiche Produktfeatures:

  • normkonforme Ladetechnik Mode 3 nach IEC 61851
  • zwei Ladepanel mit jeweils einer Steckdose Typ 2 bis 22 kW mit Deckelverriegelung: Nach erfolgreicher Autorisierung ist der jeweilige Ladepunkt zugänglich
  • Kompatibilität mit Typ 2-Ladekabel
  • automatische Lastumschaltung für die Verwendung unterschiedlicher Ladekabel
  • Autorisierung mittels SMS und RFID-Karte (Mifare Classic, Mifare Desfire) in Verbindung mit einem Backend
    Bei initialer einmaliger Registrierung autarker Betrieb ohne Backend möglich
  • Absicherung durch Fehlerstromschutz- und Leitungsschutz-Schalter
  • Entriegelungsfunktion bei Stromausfall
  • integriertes Systemmonitoring
  • Statusanzeige über Klartext-Display
  • zwei Befestigungs- und Kontaktiereinheiten (BKE) zur Integration je eines eHz-Zählers pro Ladepanel
  • Smart-Meter-Zähler (eHz) für die separate Leistungsmessung eines Ladepunktes
  • aktives Thermomanagement zur Vermeidung von zu hohen Temparaturen und automatische Beheizung der Steckdose
  • zusätzliche Busklemmen zur Integration weiterer Systeme
  • Lieferung erfolgt anschlussfertig verdrahtet
  • höchste Schutzart

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für die Inbetriebnahme der Ladesäule ein Fundament zur Befestigung notwendig ist. Zudem sollte die Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung nur durch qualifizierte Elektrofachkräfte erfolgen. Des Weiteren empfehlen wir durch Randsteine oder Poller ein Schutz des Ladesystems herzustellen.

Weiterführende Links zu MENNEKES Ladestation Smart 22 SW (2 x 22 kW)
Ladekabel: zwei Ladepanel mit jeweils einer Steckdose Typ 2 (Mode 3) Ladeleistung pro...mehr
  • Ladekabel: zwei Ladepanel mit jeweils einer Steckdose Typ 2 (Mode 3)
  • Ladeleistung pro Ladepanel: bis 22 kW (3-phasig)
  • Ladestrom Mode 3: 32 A / 3 ph
  • Autorisierung: SMS und RFID-Karte (Mifare Classic, Mifare Desfire) in Verbindung mit einem Backend
  • Autarker Betrieb ohne Backend: alle RFID Karten (Mifare 13,56 Mhz) berechtigt
  • Mobilfunk-Vernetzung: über eingebautes Modem (GPRS, UMTS, LTE) per Open-Charge-Point-Protocol (OCPP) zum Backend des Energieversorgers/Netzbetreibers 
  • Autoswitch-Funktion: Umschaltung von 22 kW auf 11 kW (bei 20 A, 3-phasig) bzw. von 7,4 kW auf 3,7 kW (bei 20 A, 1-phasig)
  • FI-Schalter: allstromsensitiv, Typ B, 40 A, 4 p (je Ladepanel)
  • Absicherung Typ 2: LS-Schalter 32 A, 3 p+N; Lastschütz 32 A, 4 p / LS-Schalter 16 A, 3 p+N; Lastschütz 16 A, 4 p
  • Nennstrom: max. 63 A
  • Anschlussklemmen für Energieanschluss: 5 x 50mm² (jew. Doppelanschlussklemme)
  • Zusätzliche Busklemmen: RS 485-Bus (2 x 2 Klemmstellen, 2 Schirmauflagen)
  • Befestigungs- und Kontaktiereinheiten (BKE) für eHz: vorbereitet für signierte Zählwerte im EDL40-Modus (SML-Protokoll)
  • integrierte Smart-Meter-Zähler (eHz): EDL21
  • Systemüberwachung: von FI-Schutzschalter, Leitungsschutzschalter, Lastschütz, Drehfeld, Unterspannung, Phasenausfall (mit Übermittlung zum Backendsystem)
  • Montageart: Bodenbefestigung
  • Gehäuse: Stahlblech, verzinkt, grundiert, pulverbeschichtet
  • Schutzart (IP): IP44 (Werkzeugschutz und Schutz vor Fremdkörper > 1,0 mm und gegen Spritzwasser)
  • Abmessungen (H x B x T): 1.382 mm x 348 mm x 252 mm
  • Gewicht: 73 kg
  • Farbe: Schwarz (RAL 9005)

Lieferumfang:

  • Ladesäule
  • Schlüsselsatz zur Entriegelung des Schwenkhebels unter der Deckelplatte
  • Schlüssel zur Entriegelung der Deckelplatte auf der Gehäuserückseite
  • Betriebsanleitung Ladesäule
  • Betriebsanleitung ACU / SCU
Downloads "MENNEKES Ladestation Smart 22 SW (2 x 22 kW)"
Ladekabel: zwei Ladepanel mit jeweils einer Steckdose Typ 2 (Mode 3) Ladeleistung pro...mehr

MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Charge up your day! So jung die E-Mobilitätsbranche auch ist, so viel Erfahrung hat MENNEKES bereits in der Elektrobranche. 1935 wurde das Unternehmen in Hofolpe gegründet und wuchs seither auf über 1.000 Mitarbeiter an. 2009 erlangte die Firma dann durch Steckerlösungen für Elektrofahrzeuge auch im Bereich eMobility Bekanntheit. Die intelligenten eMobility Ladelösungen von MENNEKES erfüllen den europaweiten Standard. Ladekabel mit Typ 2-Stecker (auch bekannt als MENNEKES-Stecker) ermöglichen Ihnen das unkomplizierte Laden Ihres E-Autos in ganz Europa. Das Unternehmen ist Lösungsanbieter für Privatpersonen, Unternehmen, Vermieter, Hotels, Restaurants, Flottenbetreiber oder Städte. Durch das ansprechende Design der Produkte konnte MENNEKES 2014 bereits den reddor design award für sich gewinnen.

Förderdatenbank !!"

In 2 Schritten zur Förderung

Mit wenigen Angaben erhalten Sie einen Überblick, über mögliche Förderoptionen für Ladeinfrastruktur. Wählen Sie aus, unter welchen Antragsteller Sie fallen und geben Sie Ihre Postleitzahl ein. Sie erhalten eine Aufstellung der Programme, die für Sie gefunden wurden. Alle Informationen zu den einzelnen Programmen können Sie direkt online einsehen oder die für Sie interessanten Programme auswählen und als PDF speichern oder ausdrucken.