Kostenloser Hin- und Rückversand Expertenberatung, auch nach dem Kauf Kauf auf Rechnung +49 941 2017700
1
2
3
%7C665%7C666%7C667
ABL Sockel flach für Ladesäule eMC2 (100 mm)
ABL

ABL Sockel flach für Ladesäule eMC2 (100 mm)

Artikel-Nr.: ELB10401

139,95 €

Nettopreis: 117,61 €

Lieferzeit ca. 6 Wochen – Jetzt vorbestellen

Kostenloser Versand

Der Sockel (flach) ist speziell für die eMC2-Ladesäulen von ABL konzipiert. Zur Montage... mehr
Produktinformationen ABL Sockel flach für Ladesäule eMC2 (100 mm)

Der Sockel (flach) ist speziell für die eMC2-Ladesäulen von ABL konzipiert. Zur Montage der Ladesäule auf dem optional erhältlichen Betonfertigfundament bietet der Hersteller zwei Sockel unterschiedlicher Höhe an. Der hier angebotene flache Aufbausockel mit einer Höhe von 100 mm besteht aus robustem Metall und gewährleistet somit einen sicheren und festen Stand Ihrer Ladesäule. Alle Features auf einen Blick:

  • Metallsockel
  • flache Ausführung
  • zur Montage der Ladesäule auf dem optional erhältlichen Betonfundament
  • vier Schrauben im Lieferumfang enthalten

Hinweis: Gemäß VDE-AR-N 4102 ist beim Aufbau zwischen Hausanschlusskasten-Unterkante und Erdgleiche ein Mindestabstand von 0,2 m sicherzustellen. Bei der Verwendung des flachen Sockels muss die Mindesthöhe durch das Betonfundament sichergestellt sein (die Oberseite des Fundaments sollte mit dem Bodenniveau bündig abschließen). Wenn Sie den optionalen hohen Sockel verwenden, können Sie das Fundament in einer Tiefe von 900 bis 960 mm unter Bodenniveau einlassen.

Weiterführende Links zu ABL Sockel flach für Ladesäule eMC2 (100 mm)
geeignet für ABL eMC2-Ladesäulen Montage auf optional erhältlichem Betonfundament...mehr
  • geeignet für ABL eMC2-Ladesäulen
  • Montage auf optional erhältlichem Betonfundament
  • Material: Metall
  • Maße  (L x B x T): 369 mm x 173 mm x 100 mm
geeignet für ABL eMC2-Ladesäulen Montage auf optional erhältlichem Betonfundament...mehr

ABL

Das Familienunternehmen ABL blickt auf eine lange Tradition und Firmengeschichte zurück: bereits im Jahr 1925 hat der Firmengründer den heute weltweit bekannten SCHUKO Stecker erfunden.

In den Folgejahren wurde intensive Forschung und Entwicklung in den Bereichen der Gebäudeinstallation und dem Schaltanlagenbau betrieben. Seit 2011 runden zudem innovative Lösungen aus dem Bereich der Elektromobilität das Portfolio ab.

ABL mit reev inside:
reev entwickelt intelligente Ladelösungen. Mit seinen Partnern vereint reev Software, Energieversorgung und Hardware. Das schnell wachsende Unternehmen stellt eine einfache, transparente und vollautomatisierte Ladeplattform für die Verwaltung und Steuerung von Ladeinfrastruktur für Elektroautos bereit. Die nutzerfreundlichen Softwarelösungen sind individuell konzipierbar und so für jeden Anwendungsfall geeignet.

 

Förderdatenbank !!"

In 2 Schritten zur Förderung

Mit wenigen Angaben erhalten Sie einen Überblick, über mögliche Förderoptionen für Ladeinfrastruktur. Wählen Sie aus, unter welchen Antragsteller Sie fallen und geben Sie Ihre Postleitzahl ein. Sie erhalten eine Aufstellung der Programme, die für Sie gefunden wurden. Alle Informationen zu den einzelnen Programmen können Sie direkt online einsehen oder die für Sie interessanten Programme auswählen und als PDF speichern oder ausdrucken.